Grazer Klosterschulen
 
  Home
  Kontakt
  Gästebuch
  SACRE COEUR
  UASULINAN
  SCHUISCHWESTAN
  BISCHGÜM
  Unterrichtsgestaltung
  ANFAHRTSPLÄNE
  Ermäßigungen/ Partner
  Tarifübersicht
  Partnerkirchen
  Schulausflüge
  Counter
  Werbung
  Landkarte / Sattelitenbild
  KVB-Infos
  Nachmittagsbetreuung
  Klosterschulrat
  Schüleraustausch
  => Schulschwestern -> Forstschule/Bruck
  => Ursulinen -> Klusemann
  => Klusemann -> URSULINEN
  => Sacre Coeur <-> Sacre Coeur Wien
  Links
  Freizeitgestaltung
  Klosterschultour
  NEU: Wiener Klosterschulen
Ursulinen -> Klusemann

Hier lesen und sehen sie alles über die Schüleraustausche zwischen den Ursulinen und des BRG Klusemannstraße.


Schüleraustausch Jahr 2008. Ein Bericht von Karpfenbert Aalfang, einem Austausschüler.

Mein Stundenplan:

Uhr Mo Di Mi Do Fr
1|800-845 Deutsch Mate Füsik Italienisch Mate
2|850-935 Englisch Geo Englisch Italienisch Mate
3|950-1035 Kemi Musik Deutsch Englisch Info
4|1040-1125 Biologie Reli Deutsch Englisch Info
5|1150-1235 Be Füsik Biologie Mate Reli
6|1240-1325 Be Esel Gezet Kemi Geo
7|1330-1415 Italienisch   Gezet Deutsch Musik
8|1415-1500          
9|1500-1545          
10|1545-1630       Kochn  
11|1630-1715       Kochn  
12|1715-1800       Kochn  

1.Tag, 6 Uhr, vor den Ursulinen. Ich gehe wie jeden Tag in die Schule. Dort erfahre ich allerings, dass ich der Austausschüler in das Klusemann bin. Ich beginne zu zittern, denn über diese Schule hört man viel Schlimmens. Lehrer und Schüler sollen dort im Jahrestakt sterben, das Schulmotto lautet "Wer nichts kann, geht Klusemann". Eine Schlimme Schule!

6:30 Uhr. Ich melde mich bei der Direktion ab, unb bekomme 2 Euro für meine Jahreskate zurück, die noch 11 Monate gültig ist. Danach wollte ich mich noch bei unserem Direktor, Herrn Scholtz abmelde, der war allerdings wegen einer neuen Drogenlieferung im Lehrerzimmer nicht anzutreffen.

7 Uhr, ich fahre zu meiner neuen Schule, die leider erst um 8 Uhr beginnt. Ich fahre zum Jakominiplatz, wo ich zum 33er Umsteigen muss, ,da die Schule logischerweise nicht in der nähe der Stadt gebaut worden ist, weil die Schüler einen weiteren Schulweg haben sollen. Ich fahre mit dem 33er, der um 7:35 am Jakominiplatz wegfährt. In diesem Bus erfahre ich von einem meiner neuen Klassenkollegen, ich glaube er heißt Wöansy oder so ähnlich, dass der Name unseres Klassenvorstandes Herr Blaschitz (oder so ähnlich) ist.

7:50 Uhr. Ich habe noch 10 Minuten. Ich steige aus dem Bus bei der Haltestelle "Julius-Raab-Zentrum" aus und erfahre, dass es vor der Schule einen "Zielpunkt" gibt. Dort schaue ich noch kurz vorbei, ich kaufe mir einen Tortenboden, der zwar vor ca. 2 Monaten abgelaufen ist, aber noch immer besser schmeckt, als der Kotzauflauf, den es bei uns in der Nachmittagsbetreuung gab.

7:55 Uhr. Ich suche Verzweifelt den Ticketautomate in der Schule, ich habe nähmlich noch keine Monatskarte, auch einen WC-Pass habe ich noch nicht. Kurz darauf komme ich zu Erkenntnis, dass es auf dieser Schule keine Tickets und WC-Pässe gibt.

8:03 Uhr. Ich komme zu spät zu Deutsch. Mein Lehrer blerrt mich sofort an, warum ich so spät komme, und als ich ihm erzählte, dass ich einen Automaten suchte, lachte er mich aus, und als ich seine Zähne sah, war der Kuchen nicht mehr der Grund dafür, dass mir so schlecht war. Als ich mich kurz darauf zum Vater Unser erhab, meine er, ob ich kleine Made nichts besseres zu tun hätte, als seinen Unterricht zu stören.

2 Stunde. Englisch mit Herrn Zartbitter. Heute lernen wir alles über Pudel. Und zwar auf Englisch .Wie das doch interresant ist, vor allem weil meine Englischkentnisse so gut sind, dass ich gerade einmal weiß, dass Kirche auf Englisch "church" Am ende der Stunde bekamen wir eine "Hausübung". Ziel war es, alles mögliche über Zartbitterschokolade herausfinden.

Anschließend hatten wir "Fünfzehner", sagte ein Mitschüler meiner Klasse. Doch als ich diese Fach nirgendst auf dem Stundenplan fahn, verwirrte mich das ganze etwas. Wenn mich etwas verwirrt, gehe ich normalerweise immer in die Kirche, doch ich musste mit erschrecken feststellen, dass es auf dieser Schule keine Kirche gibt, also ging ich in den Raum, der einer Kirche am ähnlichsten sah. Dierser Raum  nannte sich "BE-Kabinett". Hier saßen zwar nur alter, verwirrte Frauen herum und aßen "Sonnenkraft", allerdings wars hier drin ziehmlich gemütlich.

Um 9:50 Uhr war ich wieder zurück in der Klasse und wir hatten Kemi (oder so ähnlich). Den Namen des Lehrers habe ich zwar vergessen, aber ich weiß noch, dass wir Stefan, einen Schüler in Schwefelsäure (H2SO4) einlegten, um anschließend die Molmasse von Stefan berechneten. Da von Stefan nicht mehr viel übrig war, ließen wie das Molmasse berechnen, und wir wiederholen den Versuch am Donnerstag mit Florian.

10:40 Uhr. Nun haben wir Biologie mit Herrn Taschenrechner, der übrigens auch Direkor war. Biologie ist wirklich mein Lieblingsfach. Ich kann wirklich sooo extrem viel mit der Zellteilung anfagen, das braucht man fürs Leben. Doch eines verstehe ich nicht: Unser Lehrer sagt, dass die Menschen NICHT von Gott erschaffen worden sind. Das ist UNMÖGLICH!!!! Gott ist unser Schöpfer und der Schöpfer des Universums. Noch komischer ist, dass man hier nicht einmal auf die Streckbank kommt, wenn man sowas behauptet. Bei uns auf den Ursulinen wäre jeder, der so einen Blödsinn erzählt schon längst auf der Steckbank gelandet. Naja, wahrscheinlich hat man auf der Klusemann noch keine Streckbänke.

11:25 Uhr. Wir haben jetzt Fümfazwanzga. Als ich Herrn Taschenrechner fragte, was das ist, durfte ich die ganze 25-Minuten Pause in der Direktion verbringen und seine schön gepflegten Schuhe putzen. Anschließend haben wir "BE"

11:50 Uhr. Wir haben BE. Unsere Lehrerin heißt Brigitte, ihren Nachnamen kenne ich nicht. Auf jeden Fall zeichnen wir heute "Lustige Vögel beim Vögeln" Wie schön, mein Rabe fickt gerade einen Strauß, während er bei Vögele einkauft.

13:30 Uhr. Nach 2 Stunden Lustige Vögel beim Vögeln zeichnen haben wir Italienisch mit Herrn Williwonka. Wir gingen zu einer Italienischen Schokoladenfabrik, die sich gegenüber von unserer Schule befindet. Dort lernten wir z.B.: was schokolade auf Italienisch heißt. Zum spaß werfe ich Herbert in den Kessel mit der flüssigen Schokolade. Seitede gibt es eine neue Milka Sorte: Milka & Mensch, seeeehr gut, muss ich schon sagen! Um 14:15 ist der erste Schultag endlich geschafft, ich bin erleichtert!

Dienstag, 8 Uhr Früh. Wir haben Mate mit Herrn Leberfritzl. Wir sind gerade bei der Aufklärung. Keine Ahnung warum, ich hatte noch nie Mate bei Herrn Leberfritzl. Heute dividierten wir Geschlechtskrankheiten. Sowas wäre an meiner Schule verboten, bei uns würde man deswegen auf die Streckbank kommen.

8:50 Uhr. Jetzt haben wir "Geo" mit Frau Elternmarcus. Eine Nette Frau, muss ich schon sagen. Heute lernen wir etwas über Kleine Länder, so genannte Zwergstaaten. Als ich dachte dass Linz ein Zwergstaat ist, bekam ich ein Plus, obwohl es gar nicht stimmte. Wäre ich jetzt auf den Ursulinen, würde ich warscheinlich schon im Keller hängen.

9:35 Uhr. Jetzt haben wir Fünfzena. Heute wusste ich sogar schon, dass das eine Pause ist. Ich gehe zum "Müchwuali", dass ist ein Milch Automat, an dem es sogar Kaffee gibt. Der ist auf unsere Schule verboten, dafür gibt es hier im gekühltem Automaten kein 200 Grad heißes Wasser. Ich kaufe mit einen "Kakao". Ich hole ihn aus dem Automaten, und sehe, dass der Kakao schon 3 Monate abgelaufen ist. Naja, egal ich trinke ihn trotzdem.

9:40 Uhr. SCHEISSEEEEEEE!!!!!!! Ich dachte es gibt hier eine sogenannte Schulärztin. Die war allerdings nur Samstags zwischen 5 Und 6 Uhr an der Schule, was mir jetzt nicht viel hilft. Also ging ich einfach zum Schulwart, der mir netterweise einen Wischmop zum Aufwischen meiner Klasse gab. Gleich gig es mir logischerweise schon viel besser.

9:50 Uhr. Musik mit Frau Kürzer. Ich kam zu Spät, da ich noch die Klasse aufwischen musste. Logischerweise hat sie mir dann drei Doppelminusse eingetragen und ich musste den Stoff der letzten Stunde wiederholen. Ich glaubte mich daran zu erinnern, doch dann erinnerte ich mich, dass ich dahmals noch auf den Ursulinen gewesen bin. Also durfte ich nachher das Klavier putzen, und da ich einen Mop hatte, den Boden auch gleich.

10:40 Uhr. Religion mit Herrn Raucher. Ich errinere mich gern wieder an die guten alten Zeiten auf den Ursulinien zurück, denn der Religionsunterricht ist hier fast gleich. Wir beteten im Kreis, sangen das Vater unser, vertrieben böse Juden und Moslems, einfach schön. Kein wunder, Herr Raucher soll die Letzten drei Jahre als Zivildinender Religionslehrer im Sacre Coeur verbracht haben.

11:25 Uhr, Große Pause. Ich ging in den "Combiraum", um mich auf "www.grazer-klosterschulen.de.tl" über alles Aktuelles auf den Ursulinen zu Informieren. Allerdings muss ich sagen: Scheiss Homepage!!! ...Lieber Leser, sie wundern sich warum diese Textstelle hier eingebaut worden ist? Soll das etwa heißen, dass unsere Homepage Perfekt ist? Wenn nicht, dann schreiben sie doch einfach einen Kommentar an das untere Ende dieser Seite, oder hinterlassen sie einen Eintrag ins Gästebuch. PS: Das ist keine Werbung!... Als ich mir das durchlesen musste, war auch schon die Pause vergangen und ich habe gleich Füsik.

11:50, ja ich hatte wirklich Füsik. Ich wusste nicht genau wie der Krüppel da vorne hieß, irgend was mit Peter. Keine Ahnug, als ich versuchte zu denken war ich schon eingeschlafen. Darüber nachzudenken, was man auf den Ursulinen mit mir machen würde, wollte ich auch nicht, denn ich war viel zu Müde dazu.

12:40 Uhr. Wir haben Esel. Ich glaube zwar, dass es SL heißt, was wie bei uns Soziales Leiden heißt, allerdings war ich noch von Füsik zu müde, um darüber nachzudenken. Drei Minuten später bestätigte sich meine Vermutung. Soziales Leiden. Unsere Lehrerin heißt Frau LoL oder so ähnlich. Naja, egal. Allerdings ist es direkt harmloss hier, wir kippten gerade einemal Richard eine Flasche Terpentin über den Kopf und zündeten ihn an. So mussten wir nicht einmal das Licht einschalten, damit es hell war. Anschließend putzen wir die Tische mit seinen Haaren und aßen aus seinem Gehirn. Leider gab es von letzterem nur wenig bis gar nichts.

8:50 Uhr. Ich habe Füsik verschlafen. Egal, niemand hat es bemerkt! Nun habe ich Englisch mit Herrn Zartbitter. Heute haben wir Vokabeltest. Ja!!! Zu meinem Lieblingsthema: Kirche, da wir gerade die Kirchenunit machten. Ich glaube es wird ein einster, zwei Wörter habe ich sogar hingeschrieben. Leider war ich gerade einmal 91 Punkte am einser vorbei, insgesamt gab es 100, Ein wort habe ich sogar richtig.

9:50 Uhr, ich habe Deutsch. Gegen 11:20 Uhr, weckte mich mein Deutschlehrer auf, ob ich den Arbeitsplan der Doppelstunde fertig hätte. Leider nein, aber fast. Ich habe schon bei der Nr. 1 angefangen.

11:25 Uhr. Große Pause. Ich kaufe mit einen Kaffe am Kaffeautomaten. Ich trank den Kaffe. Mhmmm...lecker denke ich mir. Doch ich wusste nicht, dass der Kaffe Milch enthält, ich habe eine Laktoseintoleranz. Also fuhr ich ins LKH, musste aber Umsteigen. Nach 2 Wochen Künstlicher Tiefschlaf wachte ich wieder auf.





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Homepage:
Ihre Nachricht:

 
   
Werbung  
 
 
Heute waren schon 18622 Besucher (44515 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=