Grazer Klosterschulen
 
  Home
  Kontakt
  Gästebuch
  SACRE COEUR
  UASULINAN
  SCHUISCHWESTAN
  BISCHGÜM
  Unterrichtsgestaltung
  ANFAHRTSPLÄNE
  Ermäßigungen/ Partner
  Tarifübersicht
  Partnerkirchen
  Schulausflüge
  Counter
  Werbung
  Landkarte / Sattelitenbild
  KVB-Infos
  Nachmittagsbetreuung
  Klosterschulrat
  Schüleraustausch
  => Schulschwestern -> Forstschule/Bruck
  => Ursulinen -> Klusemann
  => Klusemann -> URSULINEN
  => Sacre Coeur <-> Sacre Coeur Wien
  Links
  Freizeitgestaltung
  Klosterschultour
  NEU: Wiener Klosterschulen
Klusemann -> URSULINEN

Eine Woche auf den Ursulinen


Von Thomas Jaug, einem Schüler der BRG Klusemann


Mein Stundenplan

 


Std. MO DI MI DO FR SA SO
1 L D E E E E K
2 L D MU CH GEO SK K
3 PH REL M M M L K
4 G REL REL GEO M ET KK
5 WE BGK L CH D ET KK
6 WE BGK I MU REL ET  
7  KW G I PH KW    
8              
9              
10              
11   BSP          
12   BSP         D

D=Deutsch (4 Std.)
M=Mathe (4 Std.)
E=Englisch (4 Std.)
L=Latein (4 Std.)
REL=Religion (4 Std.)
MU=Musik (2 Std.)
BSP=Turnen (2 Std.)
GEO=Geografie (2 Std.)
BGK=Biologie und Gartenkunde (2 Std.)
K=Kirche (3 Std.)
WE=Werken (2 Stunden)
SK=Sexualkunde (1 Std.)
CH=Chemie (2 Std.)
ET=Ethik (3 Std.)
I=Informatik (2 Std.)
PH=Physik (2 Std.)
KK=Kirchenkunde (2 Std.)
G=Geschichte (2 Std.)
KW=Klosterwesen (2 Std.)



Montag, 4 Uhr. Zeit zum Aufstehen, da die Schule schon um 5:30 Uhr beginnt. Ich frühstücke noch schnell und dann muss ich auch schon los.

Kurz nach 5 Uhr. Ich muss zu meiner Straßenbahn, ich fahre mit die 7 St Leonhard. Heute ist es eine alte. Da ich keinen Fahrschein habe, gehe ich zum Fahrer und kaufe mit eine Fahrt. Die Bahn hat sogar Fernseher, obwohl es eine alte ist, wie interessant.

Ca 5:21 Uhr. Ich steige bei einer Haltestelle aus, und dann muss ich den Knopf drücken. Ich laufe, sonst komme ich möglicherweise zu spät.

5:30 Uhr, in meiner neuen Klasse "6a". Unser Klassenvorstand heißt Frau Kuchenstein. Sie ist ebenfalls unsere Lateinlehrerin, die wir jetzt 2 Stunden haben. Sie ist eine nette Frau, doch als sie die Tickets kontrollierte, fiel mr ein, dass ich noch keines hatte. Das fiel ihr ebenfalls auf und ich durfte 2 Stunden um sonst auf die Streckbank. Dort verbrachte ich ca 1:59 Std. meines lebens, bis ich, inzwischen war ich ca. 5 cm größer, aus der Streckbankkammer entlassen wurde.

7:40 Uhr. Ich gehe zum Ticketautomaten, um mir für heute einmal ein "maxi" zu kaufen. Da ich einen 10er einwerfe, meint der Automat, dass die 5,10 Euro, die ich zu viel bezahlt habe, Trinkgeld sind. Naja, selber schuld.

7:45 Uhr, Physik bei Frau Hodenkrebs. Da ich die ganze Stunde schlief, bekam ich nichts mit.

8:50 Uhr, Geschichte mit Herrn Scholtz. Da er Direktor war, musste ich mich gut benehmen. Vor allem, weil ich gehört habe, dass die Streckbank bei ihm ziehmlich grausam sein soll. Wahrscheinlich konnte mir das Markus nach der Stunde erzählen, denn er ließ während der Stunde den Bleistift fallen und musste sofort in die Streckbankkammer.

9:50 Uhr, Pause. Als ich Markus, dem nun die rechte Hand fehlte fragte, wie es war war, sagte er natürlich "sehr angenehm", was überhaupt nicht sarkastisch zu verstehen war. Mich wunderte es nur, dass er trotz einer Stunde Streckbank nicht gewachsen ist.

9:55, wir hatten Geschichte mit so einem deppen, der vorn bei der Tafel stand. Ich glaube er heißt Herr Suplierung oder so änlich. Der Typ war ein Vollspast, er machte mit uns Deutsch. Er meinte, das ich und mein Sitznachbar, der übrigens Michael heißt miteinander reden. Da ich neu war, musste ich nicht, so wie Michael zr Schulküche musste. Zum Glück werde ich erst in der Großen Pause erfahren, was sie mit Michael machen

11 Uhr, Werken. Wir haben eine Frau, ihren Namen habe ich vergessen. Auf jeden Fall bauten wir heute eine neue Streckbank, da derzeit 13 Streckbänke der Schule nicht ausreichen. Bis zum Ende der ersten Stunde haben wir es geschafft, die Streckbank zu bauen. In der zweite Stunde wird sie getestet und eingeweiht.

12 Uhr, Große Pause. Ich gehe zum Fressnapf, so heißt das Schulbuffet. Da ich noch ca. 20 Euro mit hatte, kaufe ich mir den Menüteller 3 - Pedigree Menü um 12,99 Euro. Als ich es kostete, bemerkte ich, dass es aus Michael, meinem Sitznachbarn, und noch ein paar Drittklässlern gemacht ist. Ich glaube zumindest, dass es Michael gemacht worden ist, da auf der Dose steht: "Mit Frischer Michaelleber". Allerdings muss ich sagen, dass Michis Leber etwas bitter ist.






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Homepage:
Ihre Nachricht:

 
   
Werbung  
 
 
Heute waren schon 18686 Besucher (45216 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=